Der Garten erwacht wieder

Im Garten beginnt nach dem Winter wieder das Leben. Wenn man genau hinschaut, entdeckt man überall Knospen, Triebe und erste Blüten.

Im Rasen leuchten schon seit zwei Wochen gelbe und lila Krokusse, auch Gänseblümchen zeigen sich. Unter der Hecke zeigt der Lerchensporn zarte gelbe Blüten. Die Zierkirsche ist noch etwas unentschlossen, zwar sind einzelne Knospen schon aufgeblüht, in voller Pracht steht sie aber noch nicht. Insekten, die sich über das erste Angebot an Nektar und Pollen freuen könnten, sind ja auch noch nicht unterwegs. Hummelköniginnen verlassen normalerweise im März ihr Überwinterungsquartier, um einen neuen Staat zu gründen.

Der Feldsalat und die Zwiebeln haben den Winter gut überstanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.